Allgemein · Mittendrin Mittwoch

Mittendrin Mittwoch #9 – Der große japanische Schriftsteller

mittendrinmittwoch_2

Ein sonniges Hallo!

Es wird wieder Zeit für den #MittendrinMittwoch. Gerade liegt ein ziemliches Mammutprojekt vor mir, 1021 Seiten zählt mein aktuelles Lektürchen. Und dann gibt es auch noch einen weiteren Band. 😀 Lange haben in mir Respekt vor den vielen Seiten und die große Neugier auf dieses Buch miteinander gerungen. Was soll ich sagen – Die Neugier siegte und irgendwann falle ich wegen ihr auch noch ins Kaninchenloch. 🙂


apostroph_untenapostroph_obenZum Schluss hätte Aomame den Leuten am liebsten eine Fratze geschnitten. Aber sie bezwang sich. Sie hatte keine Zeit für Spielereien.

Wenn sie einmal das Gesicht verzogen hatte, würde es sie zu viel Mühe kosten, wieder zu ihrem ursprünglichen Ausdruck zurückzukehren. (S.25)

herzlinie

1Q84 Buch 1 2 von Haruki Murakami
Mit einem Klick zum Verlag

Das Zitat stammt aus Haruki Murakamis Werk 1Q84. Es geht um eine Parallelwelt, die von Aomame, einer Auftragsmörderin, und Tengo, einem Schriftsteller, eher zufällig entdeckt wird. Um die Parallelwelt von der Realität unterscheiden zu können, gibt Aomame ihr den Namen 1Q84, wobei das Q für question mark steht

Ich gebe zu, ich weiß noch gar nicht wirklich, wohin sich dieses Buch entwickeln wird. Ich weiß nur, dass es einige Anlehnungen an George Orwells 1984 haben soll, welches ich vor einigen Monaten bereits gelesen hab und wirklich gut fand. Und genau dieses Nicht-Wissen gepaart mit der großen Neugier auf diesen hochgelobten Schriftsteller lässt mich auf die kommenden 1000 Seiten hoffen.

Und, was liest du derzeit? 🙂


Diese Aktion wurde von der lieben Elizzy von readbooksandfallinlove initiiert, schaut unbedingt mal bei ihr vorbei! ♥

Advertisements

9 Kommentare zu „Mittendrin Mittwoch #9 – Der große japanische Schriftsteller

  1. Ich quäle mich gerade mit einem Buch, dessen Story interessant ist aber der Schreibstil echt zu wünschen übrig lässt. Leider ist es von Hohlbein, dem Helden meiner Jugend und ich bin tief enttäuscht. Frag mich, welcher Lektor dieses Werk durchgewunken hat 😑

    Gefällt 1 Person

    1. Oh, von Hohlbein war eine Freundin auch nicht mehr so begeistert. Welches liest du denn von ihm? Ich hab, glaub ich, nur ein einziges von ihm mal gelesen, auch noch zu Jugendtagen. Ich weiß gar nicht mehr genau was es war.. .irgendwas mit Dunkel … oder so. Vampire. Das weiß ich noch. 😀

      Gefällt mir

      1. Thor – die Asgard Saga lese ich gerade. Bin bei der Hälfte und hab irgendwie keine Lust mehr 🤣 da sind so fiese Wortwiederholungen und Wiederholungen im allgemeinen drin, dass ich auf fast jeder Seite nur noch die Augen rolle XD
        Ich weiß nicht ob das früher auch schon so war und es mir einfach nicht aufgefallen ist…

        Gefällt 1 Person

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s