Buchvorstellungen · Perlentauchen

[Perlentauchen] Fürst der tausend Feinde

Blogaktion_Perlentauchen

 

Ich stelle euch an dieser Stelle wöchentlich Bücher vor, die schon das ein oder andere Jahr auf dem Buckel haben. Dabei ist es egal, ob es 1, 2, 3 oder 30 Jahre alt ist, denn Geschichten verfallen nicht.

Hier gibt es weitere Perlen zu entdecken. 🙂

herzlinie
IMG_20170612_152524939.jpg

Richard Adams – Unten am Fluss / Watership Down

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.01.1983

Verlag : Ullstein Taschenbuch Verlag

ISBN: 9783548608068

Genre: Roman

Flexibler Einband 656 Seiten

beimVerlagBestellen

Lange Jahre mussten vergehen, ehe ich mich an dieses Buch traute. Von einem Kindheitstrauma den dazugehörigen Film betreffend, traute ich mich lange nicht an dieses Buch. Das ganze Buch hatte ich Herzklopfen. Vielleicht nicht, weil die Geschichte so überaus aufregend ist, aber es hat diese beklemmende Stimmung in sich.

Wir lernen Hazel und Fiver kennen, zwei Kaninchen, die zusammen mit einigen anderen aus dem Gehege gerade noch ihrem unausweichlichen Schicksal entrinnen können. Angetrieben von Fivers hellseherischer Fähigkeit machen sie sich auf den Weg in eine unbekannte neue Heimat. Begleitet wird diese Reise von vielen Gefahren, immer wieder treffen sie auf Hindernisse und elil (Feinde), die es zu bezwingen gilt.

Abgerundet wird die Reise von Geschichten rund um El-ahrairah, dem Ur-Kaninchen, Fürst der tausend Feinde.

Meine vollständige Rezension findet ihr ab morgen hier. 🙂

anführung_unten
Oh Hazel, schau! Das Feld! Es ist bedeckt mit Blut! (S.12)
anführung_oben
schnörkel

Gerne kann jeder mitmachen, der will!

Achtung: Es muss kein aktuell von euch gelesenes Buch sein – Schnappt euch den Banner und kramt in euren Bücherkisten, zeigt anderen, was vor Jahren toll war und noch immer ist. ♥

Advertisements

4 Kommentare zu „[Perlentauchen] Fürst der tausend Feinde

  1. Oh ja, ich erinnere mich auch noch, dass ich damals mal in diesen Film hineingeschaut habe und an die Stimmung die vermittelt wurde. Ich kann sehr gut verstehen, dass du etwas „Angst“ hattest das Buch zu lesen. Allerdings kann ich auch verstehen, dass es hier als Buchperle auftaucht. Ich selbst habe es nicht gelesen, aber ich wäre schon neugierig, wie die Geschichte beim Lesen wirkt.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    Gefällt 1 Person

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s