Gedanken

Mystery Blogger Award – Wer bloggt denn hier?

mystery-blogger-e1504454354754.jpg

Tadaaa!

Nun hat mich der Mystery Blogger Award auch erreicht. Ähnlich dem Versatile Blogger Award gilt es wieder, einige Fakten über sich preiszugeben und Fragen zu beantworten. Ihr seid gespannt? Ich auch.

Die liebe Jenny von eulenmatz liest hat mich nominiert und ihre Fragen darf ich gleich im Anschluss beantworten. Vielen lieben Dank! Doch zuallererst: Was ist denn der Mystery Blogger Award? Diesen hat Bloggerkollegin Okoto Enigma ins Leben gerufen.

Sie selbst sagt dazu:

I created the award because there are a lot of amazing blogs out there that haven’t been discovered, yet. And, most of these blogs deserve recognition. For that reason, I decided to create my own award; and nominate people who can also nominate others; and so on. This is one of the best ways to create a friendly community and build a link between bloggers in the blogosphere; as everyone gets nominated and they too can spread the fun by nominating more people for the award.

Folgende Regeln gibt es bei diesem Award:

  1. Nenne den Schöpfer des Awards und setze einen Link auf den Blog.
  2. Platziere das Award Logo oder Bild in Deinen Post.
  3. Danke der Person, die Dich nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Post.
  4. Erzähle Deinen Lesern 3 Dinge von Dir selbst.
  5. Beantworte die Fragen des Nominierenden.
  6. Nominiere selbst 10-20 Blogger.
  7. Frage Deine Nominierten 5 originelle Fragen Deiner Wahl.
  8. Teile 5 Links zu Deinen besten Blogposts.
  9. Benachrichtige Deine Nominierten, indem Du in Ihrem Blog kommentierst.

Kommen wir also zu den 3 Fakten über mich. Plaudern wir mal aus dem Nähkästchen!

knopf2-01Ich bin eine Nachtigall! Klingt komisch, lässt sich aber sehr leicht erklären. Ich stehe lieber morgens halb 6 auf, beginne den Tag früh und habe dementsprechend früher Feierabend, als erst spät zu starten und noch später fertig zu sein. Dementsprechend bin ich dann meistens abends gegen 10 schon soweit, dass ich schlafen gehen möchte, aber dafür hatte ich ja in den frühen Morgenstunden schon jede Menge Zeit, um produktiv zu sein. 🙂

knopf2-01Ich bin ein ausgesprochener Optimist. Selbst wenn die Situation noch so schwierig erscheint, lasse ich mich nicht ins Bockshorn jagen, sondern finde noch immer den kleinsten Krümel Freude. Manch einer nennt das vielleicht naiv, aber ich finde, es lebt sich einfacher, wenn man sich nicht allzu viele Gedanken um Dinge macht, die man eh nicht mehr ändern kann.

knopf2-01Ich habe panische Angst vor dem Zahnarzt. Mein Arzt lacht schon, wenn er mich betreten und innerlich halb aufgelöst eintreten sieht. Letztes Jahr habe ich ihm vorgeschlagen, er solle bitte einen Hammer über der Tür anbringen. Wenn ich durch diese trete, schlägt mich der Hammer k.o. und er kann tun, was er tun muss. Das wäre doch für alle das Beste, oder nicht? (Und ja, der Gang zum Zahnarzt ist die einzige Situation, bei der mein Optimismus an seine Grenzen stößt.)

Das waren 3 Fakten zu mir, mehr erfahren könnt ihr noch beim Versatile Blogger Award!

Und nun geht es an die Fragen, die Jenny stellte! 🙂

Welches Genre abseits deiner Comfort Zone wolltest du immer schon mal gelesen haben?

Ganz schön schwierig die Frage, lese ich doch allgemein breit gefächert. Wenn ich mich nun allerdings entscheiden müsste, würde ich wohl Thriller wählen. Nicht, dass ich nicht auch schon welche gelesen hätte, die mir durchaus auch gefallen haben, aber in den letzten Jahren ist dieses Genre bei mir doch schon sehr zurückgerutscht.

Bist du eher der Katzen- oder Hundetyp?

Mit Blick auf meine Flauschnase Yoshi ist die Frage simpel zu beantworten. Ich mag Katzen, aber ich würde mich immer wieder für einen Hund entscheiden. Sie sind ja doch geselliger, sie zwingen uns rauszugehen bei Wind und Wetter, den Blick vom Buch zu heben und die Welt zu betrachten.

yoshi.jpg

Welches Buch hast du mehrfach gelesen und warum?

Oh, da gibt es einige. Gerade beim Perlentauchen finde ich doch immer wieder Bücher, die ich schon mehrfach gelesen habe. Ganz oben dabei rangieren auch immer die Werke von Jane Austen. Ihre zauberhaften, ironischen, gesellschaftskritischen und doch humorvollen Romane sind einfach fest in meinem jährlichen Leserhythmus eingeplant! Apropos. Bella von BellasWonderland hat zu einem gemeinsamen Lesen der Jane Austen Werke aufgerufen, ich hab schon zugesagt – vllt hat ja noch jemand Lust dazu? 🙂

janeausten.jpg

Nenne deine drei liebsten Städte auf der Welt (mit Begründung)

Nun … da schwenke ich zuerst einmal das Heimatfähnchen und nenne Leipzig. Früher einmal war der Wunsch durchaus vorhanden, irgendwann in eine andere Stadt umzuziehen, doch mittlerweile bin ich hier so fest verwurzelt, dass ich diese Stadt einfach nicht mehr verlassen möchte. Sie ist nicht zu groß, nicht zu klein und eigentlich findet man alles, was das Herz begehrt. Inklusive erschwinglicher Wohnungspreise. 😉

Außerdem wäre da wohl Dublin zu nennen, einfach weil ich da irgendwann einmal hin will. Irland im Herzen, Dublin im Ohr. Ganz ehrlich, wer kann schon der irischen Hauptstadt sein Herz verschließen?

Als drittes wähle ich das kleine Städtchen Heiligenhafen an der Ostsee. Nicht so sehr die Stadt hat es mir angetan, aber die Zeit, die ich letztes Jahr dort verbrachte. Allein, nur ich und das Meer, und Carsten (irgendwann taufte ich die Möwe so. Nachdem wir brüderlich meine Fischbrötchen geteilt haben, fand ich, er hätte einen Namen verdient), 4 Tage lang. Das war Balsam für die Seele und ich vermisse es jeden Tag.

FB_IMG_1505796110659

Wie hoch ist dein SuB und welches Buch liegt ganz zu oberst?

Ähäm. Also aktuell liege ich wohl bei 145. Jetzt ist natürlich die Frage, was mit obendrauf gemeint ist. Gehe ich davon aus, welches ich als nächstes lesen werde, dann ist das wohl die Stadt des Affengottes von Douglas Preston. Wäre es heute gestern nicht bei mir eingetroffen, hätte ich mich erst einmal an Das Erbe der Macht – Schattenchronik 1 von Andreas Suchanek gemacht.

Die Nominierten

KeJas Blogbuch ❊ Suses Buchtraum ❊ thinkttwice ❊ lieblingsleseplatz ❊ Mrs.Tingley ❊ Ella Woodwater

und wer noch mitmachen möchte, kann das gerne machen!

Eure Fragen:
  1. Wo würdest du Urlaub machen, wenn Geld keine Rolle spielen würde?
  2. Stell dir vor, du stürzt mit dem Flugzeug ab und strandest mit 3 weiteren Personen auf einer Insel. Es muss für Essen gesorgt, die Umgebung erkundet, die anderen beschützt und ein Haus gebaut werden. Welchen Part würdest du übernehmen?
  3. Bist du eher der Tag- oder der Nachtmensch? Und warum?
  4. Sessel, Couch, Bett, Küchentisch, stehend, liegend – wo ist dein absoluter Lieblingsplatz?
  5. Der Sommer ist vergangen, der Herbst schon fast da – Passt du deine Bücher dem Wetter an, oder ist dir das äußere Ambiente völlig egal beim Lesen?

Das sind sie, die Fragen, die ich gern von euch beantwortet hätte! Ich bin schon jetzt ganz gespannt auf die Antworten 🙂

Zum Abschluss gebe ich euch gern noch einmal ein paar (meiner Meinung nach) lesenswerte Artikel von mir an die Hand zum Stöbern.

Eine Ode an Buchhandlungen ❊ Beflügelnde Klänge ❊ Hast du diesen Klassiker schon gelesen? ❊ Lieblingsautor: Neil Gaiman ❊ [Eine literarische Reise] … ins magische London!

 

schnörkel

Advertisements

34 Kommentare zu „Mystery Blogger Award – Wer bloggt denn hier?

  1. Ha, die Fakten, das könnte glatt ich sein. Ich bin auch ne Nachtigall. Morgenstund hat einfach Gold im Mund. Und ich gehöre auch zu den gnadenlosen Optimisten. Die Angst vorm Zahnarzt habe ich übrigens überwunden. Im Juli mussten wir unseren Urlaub kurzfristig unterbrechen und aus Italien zurückfahren, weil ich das erste Mal (mit 38, na immerhin) Zahnschmerze hatte. Und zwar richtig fiese, die ich bis dato nur aus Erzählungen kannte. Es folgte meine allererste Wurzelbehandlung – die, von der alle immer erzählen, wie grauenvoll sie doch sei – und es war nicht schlimm. Es tat nicht weh. Es war halt anstrengend weil Mund solange aufhalten, aber seitdem ist meine Angst wie verflogen. Geil ne? Ich drück Dir die Daumen, dass es bei Dir auch mal so wird. 🙂

    Gefällt 2 Personen

    1. Oha, den Urlaub deshalb unterbrechen zu müssen, ist ja auch unfassbar fies! Umso besser für dich, dass es am Ende doch nicht so weh tat 🙂 Ich wünsche mir das ehrlich auch, ich habe das Gefühl nämlich irgendwann auf diesem vermaledeiten Stuhl zu hyperventilieren 😮

      Gefällt 1 Person

  2. Huhu meine Liebe,

    ein schöner Award, durch den ich dich jetzt noch etwas besser kennen gelernt habe 🙂 Und herzlichen Dank für’s weitersagen bezüglich der Austen Leserunde. Ich freue mich schon wahnsinnig auf das Lesen mit dir :-*

    Liebe Grüße
    Bella

    Gefällt 1 Person

  3. Hey,

    das mit dem k.o. hauen, habe ich meinem Zahnarzt auch mal vorgeschlagen. Fand er nicht so witzig. Ich schon. 😀 Ich habe nämlich auch panische Angst. Auch wenn er ein ganz, ganz Netter ist. Ist einfach so drin.
    Punkt 2 unterschreibe ich aber auch. Ich bin immer optimistisch. Ich finde das nicht naiv! Ich lasse mir nur selten die Laune verderben. Und es ist wirklich so, wie du sagst. So ist das Leben leichter!

    Deine Fellnase ist so süß.

    Hab einen tollen Abend.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi von angeltearz liest

    Gefällt 2 Personen

    1. Heyo! 🙂
      Gott, es tut so gut zu lesen, dass ich mit meiner Zahnarzt-Angst absolut nich allein dastehe! Ich finde, man sollte den Hammer rechtskräftig installieren lassen 😅
      Schön, dass wir uns da so ähnlich sind! 😊 das Kompliment an Yoshi geb ich ihm sehr gern weiter, da schwillt das kleine Mopsherz immer an vor Stolz 😄

      Hab du auch einen feinen Abend! 🙂

      Gefällt mir

  4. Jetzt bin ich beim Nachlesen auch endlich hier angekommen und kann was dazu sagen. 😀
    Erst einmal danke für die Nominierung! Ich freue mich tatsächlich sehr darüber, denn ich mag diesen Award und auch die Fragen, die du uns gestellt hast, finde ich super!
    Außerdem finde ich es echt schön mehr von der Person hinter dem Bildschrim zu erfahren, daher: „Schön, dich hierdurch etwas näher kennengelernt zu haben.“ 🙂

    Ich weiß allerdings nicht genau, wann ich dazu kommen werde meinen Beitrag dazu zu schreiben, aber ich werde ihn schreiben!

    Liebe Grüße
    Miri

    Gefällt 2 Personen

    1. Respekt, dass du wirklich so akribisch auch dieganzen Beiträge nachliest! Wahnsinn! Lass dir Zeit mit dem Award, grad so wie es passt .. der geistert schon so lang durch die Blogs, da machen ein paar Wochen mehr doch gar nichts aus 🙂

      Liebe Grüße!
      Gabriela

      Gefällt mir

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s