Writing Friday

[Writing Friday] Elfenkristalle

writing_friday_banner

Das Kind steht am Fenster und drückt sich die Nase an der Scheibe platt. Das Licht im Inneren des Raumes wirft sein Spiegelbild zurück, die dunklen Augen leuchten. Als ein großer weißer Brocken vom Baum gegenüber herunterfällt, erschrickt es sich so sehr, dass es einen Satz zurück macht.

Was bestaunst du denn da am Fenster? Warte, lass mich auch mal nach draußen sehen. Ich sehe ja gar nichts außergewöhnliches. Oder bestaunst du das große Weiß da draußen? Ja, mein Kind, das ist etwas ganz besonderes. So etwas gibt es bei dir nicht, nicht wahr? Findest du nicht auch, dass es aussieht wie weiche Watte? Lass uns das Fenster öffnen und die fallende Watte auffangen.

eiskristalle-03_3-03

Hui ist das kalt! Merkst du, wie es auf deiner Haut schmilzt? Schau nur, wie die Flocken sich verflüssigen. Wohin die kleinen Kristalle verschwunden sind, fragst du? Nun, schau genau hin, sie rinnen an deinem Handrücken hinab. Wie das sein kann? Das ist einfach erklärt. Was du siehst, ist Wasser. Was du fühlst, ist Wasser. Doch wenn es so kalt ist wie heute, dann gefriert das Wasser. Es bildet winzig kleine Eiskristalle, die sich zu wunderschönen und einzigartigen Formen vereinen. So etwas nennen wir Schnee. Die Flocken können groß und pudrig sein, sie können schweben und glitzern wie Elfen im Wind, sie können aber auch als kleine harte Kugeln zur Erde geschossen kommen.

Der Schnee schützt die Natur vor der Kälte, weißt du? Er legt sich wie eine weiche Decke über die Bäume, die Büsche, das Gras. Es bedeckt den Boden und schützt ihn vor Frost. Denn der schadet den Wurzeln der Pflanzen, aber lass das niemals Väterchen Frost hören.

Doch so schön es auch anzusehen ist, die Pracht währt meist nur kurze Zeit. Die Eiskristalle sind fragil, sie zerbrechen oder schmelzen, wenn wir nicht vorsichtig sind. Doch ich denke, wir können es wagen und die Elfenkristalle ein wenig in Form bringen. Schnell, lass uns hinausgehen und einen Schneemann bauen! Du weißt nicht, wie das gehen soll? Das macht nichts, ich zeig es dir.

buchperlenblog_schreiberei


Der Writing Friday ist eine neue Aktion von readbooksandfallinlove! Jeden Monat gibt es neue Schreibaufgaben, denen man sich widmen kann. Heute habe ich einem Kind aus den Tropen erklärt, was Schnee ist. Ihr wollt mehr schreiben und braucht einen Anreiz? Dann schaut vorbei!

Weitere Teilnehmer:

readbooksandfallinlove.com

idasbookshelf.wordpress.com

zeilenwandererblog.wordpress.com

ellawoodwater.com

umivankebookie.wordpress.com

geschichtszauberei.wordpress.com

buchvogel.blogspot.de

passionofarts.com

schwarzbuntgestreift.com

federmaedchensfederwelt.blogspot.ch

ladysmartypants.wordpress.com

mia-lada-klein.com

artphilosophysite.wordpress.com

kellerbande.wordpress.com

paradoxes-leben.de

emmaescamillablog.wordpress.com

weltaustinteundpapier.wordpress.com

lovin-books.de

reiseroutenwordpresscom.wordpress.com

bettebookshop.wordpress.com

buechersammelsurium.wordpress.com

buechertraeumerei.wordpress.com

geschichtenfaenger.wordpress.com

schnörkel

Advertisements

34 Kommentare zu „[Writing Friday] Elfenkristalle

  1. Oh, das war ein so allerliebster Text! 🙂 Ich habe es direkt vor mir gesehen und mitgestaunt – und ein bisschen sehnsüchtig nach draußen geschaut, wo noch ein bisschen Schnee von heute Nacht übrig geblieben ist. Danke für diesen schönen Text! ❤

    Gefällt 1 Person

  2. Hey du, das ist ein sehr süßer Text! Besonders gut hat mir dieser Satz gefallen: So etwas nennen wir Schnee. Die Flocken können groß und pudrig sein, sie können Schweben und Glitzern wie Elfen im Wind, sie können aber auch als kleine harte Kugeln zur Erde geschossen kommen.
    Dieser Satz trifft es nämlich wirklich perfekt 🙂
    Liebe Grüße
    Janika

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo, Gabriela!
    Oh, das ist aber ein lieber Text! Ich mag besonders den Schluss, wenn ihr rausgeht den Schneemann bauen. 🙂
    Habt ihr denn Schnee bei euch im Moment? Wir haben eine etwa 2mm dicke Schicht bekommen. Für einen Schneemann reicht’s definitiv nicht.
    LG, m

    Gefällt 1 Person

    1. Danke dir 😊 Ja, ich dachte, wie erklärt man jemandem etwas, das er nicht sehen kann? Dann lieber doch so. 🙂 Ich bin schon auf deinen Schnee gespannt – und schau mir dann noch deinen heutigen Beitrag an! 🙂

      Liebste Grüße,
      Gabriela

      Gefällt mir

  4. Schnee und Elfen, damit hast du mich 😉 Wenn ich könnte, würde ich dir ein Bild von unserem Ausflug in den Harz vom vorletzten Wochenende anhängen. Da lagen so um die 40cm Schnee und es gab eine tolle Schneestapfwanderung durch einen Elfenwald!!! 😍

    Gefällt 1 Person

  5. Hey Gabriela,

    wie immer ein süßer Text. 🙂 Ich hätte so gerne etwas Schnee, um einen Schneemann bauen zu können. Das wäre toll! Aber so richtig glaube ich nicht mehr daran, dass der Winter noch kommt. Was denkst du?

    Liebste Grüße
    Ella

    Gefällt 1 Person

      1. Hey Gabriela,

        hah, kaum schreibt oder redet man davon, schon tritt es ein. Heute bin ich aufgewacht und die ganze Welt war weiß! 🙂 Das war total toll! Auf den Frühling freue ich mich zwar auch, aber es kann ruhig noch etwas schneien. ^^

        Liebe Grüße
        Ella

        Gefällt 1 Person

Du möchtest was sagen? Dann los!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s