Rezensionen · Kinder- / Jugendbücher

[Kurzvorstellung] Linas Reise ins Land Glück & Das Leben und Ich

Ich habe eine latente Schwäche für illustrierte Kinderbücher. Nein, das wäre eine maßlose Untertreibung. Ich LIEBE sie! Ich kann nicht genug von ihnen kriegen, egal wie alt ich bin. Dabei mag ich besonders die Illustrationen, die ein wenig anders daher kommen, die vielleicht nicht so glatt poliert sind. Heute stelle ich euch zwei, wie ich… Weiterlesen [Kurzvorstellung] Linas Reise ins Land Glück & Das Leben und Ich

Advertisements
Fantasy · Rezensionen

[Rezension] Mara Lang – Almost A Fairy Tale – Verwunschen

Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe : 15.09.2017 Aktuelle Ausgabe : 15.09.2017 Verlag : Ueberreuter Verlag ISBN: 9783764170684 Fester Einband 394 Seiten   Sie brauchte sich nicht auf die Schwingungen zu konzentrieren und die Melodie nachzuahmen, sie hatte sie längst verinnerlicht. Sie zweigte mehrere Teile von der Hauptader ab, verdichtete sie und verwob sie zu einem Netz, das… Weiterlesen [Rezension] Mara Lang – Almost A Fairy Tale – Verwunschen

Fantasy · Rezensionen

[Rezension] Lars Simon – Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen

Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe : 14.10.2016 Verlag : dtv Verlagsgesellschaft ISBN: 9783423216517 Flexibler Einband 432 Seiten   Der Leierkastenmann ignorierte ihn entsprechend, blickte ihn nicht einmal an, starrte stattdessen mit dem Anflug eines kalten Lächelns ins Halbdunkel, hinüber zu Buri Bolmens Laden. Er kurbelte dabei seelenruhig weiter an seinem altersschwachen Instrument, von dem bereits der Lack… Weiterlesen [Rezension] Lars Simon – Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen

Comics / Graphic Novels · Rezensionen

[Rezension] Hubertus Rufledt – Alisik 1 – 4

Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe : 02.07.2013 Verlag : Carlsen ISBN: 9783551770264 Genre: Dark-Romance / Comic Flexibler Einband 112 Seiten Wo fahles Licht den Tag erhellt und Schatten tief auf Monster fällt, wo keine Sorge mich mehr treibt und nichts als stummes Hoffen bleibt, wo Quallen grell den Himmel blenden ... dort wird mein Schicksal sich vollenden.… Weiterlesen [Rezension] Hubertus Rufledt – Alisik 1 – 4

Rezensionen · Sachbuch

[Rezension] Douglas Preston – Die Stadt des Affengottes

Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe :04.09.2017 Verlag : DVA ISBN: 9783421047571 Genre: Sachbuch Fester Einband 380 Seiten Die Schlange rührte sich nicht, ihre glänzenden Augen fest auf mich gerichtet. Es war still geworden im Urwald. (S.164) Inhalt Douglas Preston darf mit einem Team aus Archäologen, Wissenschaftlern und Forschern zu einer Expedition zu einem der letzten weißen Flecken… Weiterlesen [Rezension] Douglas Preston – Die Stadt des Affengottes

Rezensionen · Romane

[Rezension] Lize Spit – Und es schmilzt

Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe :24.08.2017 Verlag : S. FISCHER ISBN: 9783103972825 Fester Einband 512 Seiten Vielleicht kann man sie daran erkennen, die Familien, in denen die grundlegendsten Dinge schieflaufen - zum Ausgleich haben sie eine Unmenge lächerlicher Regeln und Prinzipien. (S.387) Inhalt Eva ist nur eines von drei Kindern, die im gleichen Jahr geboren wurden im… Weiterlesen [Rezension] Lize Spit – Und es schmilzt

Rezensionen · Romane

[Rezension] Madeleine Thien – Sag nicht, wir hätten gar nichts

Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe : 04.09.2017 Verlag : Luchterhand ISBN: 9783630875200 Genre: Gegenwartsliteratur Fester Einband 640 Seiten   Die Zeit, Stunden, Minuten und Sekunden, die Dinge, die sie zählten, und die Art und Weise, wie sie zählten, hatten sich beschleunigt im neuen China. Er wollte diesen Wandel ausdrücken, eine Sinfonie komponieren, die sowohl das Moderne als… Weiterlesen [Rezension] Madeleine Thien – Sag nicht, wir hätten gar nichts

Rezensionen · Romane

[Rezension] Jean-Paul Didierlaurent – Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12

Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe : 07.07.2017 Verlag : dtv Verlagsgesellschaft ISBN: 9783423261456 Flexibler Einband 160 Seiten   Und er ist heimtückisch, dieser Nebel. So heimtückisch wie das Alter: Meist kommt es über Nacht, lautlos schleicht es sich an, dringt bis in die hintersten Winkel unseres Seins, lässt die Gedanken träge werden, löscht Erinnerungen aus, ohne dass… Weiterlesen [Rezension] Jean-Paul Didierlaurent – Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12

Fantasy · Rezensionen

[Rezension] Marie Rapp – Seele aus Eis

Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe :04.10.2016 ISBN: B01LZ2L65V Genre: Jugendbuch / Fantasy Seitenanzahl 428 Seiten Wenn du dein eigenes Herz sehen könntest, was glaubst du, wie würde es aussehen? (S.296) Inhalt Lena hat Träume. Träume, die sie nicht zuordnen kann, Träume, die ihr Angst machen. Ein brennender Himmel und Asche, die von diesem herab rieselt. Als sich ihre… Weiterlesen [Rezension] Marie Rapp – Seele aus Eis

Rezensionen · Romane

[Rezension] Steve Sem-Sandberg – Die Erwählten

Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe :21.08.2017 Verlag : Goldmann ISBN: 9783442481330 Genre: Roman / Dokumentation Flexibler Einband 528 Seiten   Alles Leben, das Gott erschaffen hat, ist ein Wunder. So hätte sie auch die Kinder sehen wollen. Doch das war nicht möglich. In den Augen derer, die die Abteilungen leiteten, waren es nicht einmal Kinder, die hier… Weiterlesen [Rezension] Steve Sem-Sandberg – Die Erwählten